Noch nicht ganz dunkel

OPPORTUNISMUS IST DIE

KUNST,

MIT DEM WIND ZU SEGELN,

DEN ANDERE MACHEN.

Carlo Manzoni


Wald Fotografie bei Dämmerung das ist etwas sehr schönes und entspannt zu gleich.

Hier mein Arbeitsweise:

Die Stelle wo man die Bilder machen will sollte man bei hellen schon einmal auf suchen und er kundschaften, weil sich das ganze Szenarium in einer Stunde abspiele vor dann zu dunkel ist .

 

Da die Kamera immer versuchen das Bild richtig zu belichten sind die Bilder meistens immer zu heller als es in Wirklichkeit ist. Es gibt da zwei Möglichkeiten um das zu korrigieren

 

1. Kamera Belichtung (Zeit) auf Manuell einstellen.

 

2. Mit der Belichtung Korrektur gegen steuern bis es auf den Monitor paßt. Man muß schon 2 Blenden unterbelichten um zufrieden stellende Ergebnisse zu haben.

 

Also ausprobieren und viel Spaß haben.

 

Die Sonne blinzelt durch die Bäume.

Es ist 21:39 Uhr.

Ein Sonnenstrahl erleuchtet den Fingerhut.

Es ist 21:47 Uhr.

Der letzte Lichtstrahl am diesem Abend

Es ist 21.52 Uhr.

Was für ein Farben Spiel.

Es ist 21:57 Uhr.

Altes Holz leuchtet in Dunkelheit.

Es ist 22.11 Uhr.

 

Kaum noch Licht im Wald.

Es ist 21.13 Uhr.

Ein letztes Bild noch von Farn.

Es ist 22:28 Uhr