Große Schäden in den Wäldern durch Orkan "Friederike"

Der Orkan "Kyrill" hatte seinerzeit knapp 16 Millionen Festmeter Holz umgeworfen. Wie hoch die Schäden Friederike sind ist noch unklar.

Rund sechs Wochen nach dem Orkantief "Friederike" dürfen Spaziergänger die Wälder in Nordrhein-Westfalen wieder betreten. Zum Donnerstag (01.03.2018) heben die Forstämter die allgemeinen Waldsperren auf.

Am Abend nach dem die Forstarbeiter Feierabend machten schaute ich mir den Windbruch bei uns in Alverdissen erstmals an.