Geheimnisvolles Moor und Schönheit im Verborgenen

Ein typischer Fototag beginnt meist drei Stunden vor Sonnenaufgang mit einen Frühstück. Der erste Blick aus dem Fenster sagt mir wie die Wetterlage ist. Bereits am Vorabend gepackt,liegt die Fotoausrüstung griffbereit und brauch nur noch ins Fahrzeug gepackt werden und los kann es gehen. Unterwegs beobachtete ich aufmerksam das Wetter was viel versprechend aus sieht.  Vor Sonnenaufgang habe ich mein Ziel erreicht.  Schnell noch ein Tee und dann ging es voll Gepackt  ins Moor.

Das erste Licht am Horizont erleuchtet das Moor und Nebelschwaden verleihen der Landschaft einen mystischen Charakter. Mit frischen grünen Gräsern soweit wie das Auge reicht und da zwischen immer das Wollgras was so herrlich weiß leuchtet. Einfach nur eine inspirierende Landschaft das Moor, mit einer fülle  überwältigend Motive sich zeigt.

 

Das offene Wasser mit seinem Totholz  zeigt uns seine ganze Schönheit an diesem zauberhaften schönen Morgen.

Einzelne Bäume sind schon besonders interessante Motive.

Der Birken Wald ist noch mal ein Höhe Punkt im Moor. Auch Libellen konnten wir finden.  

Ich versuchte, Schönheit und Ästhetik in den Moor zu finden.